BEGRIFFSERKLÄRUNGEN K-O

Begriff         Erklärung                                                           
Katheter Das ist ein biegsamer, flexibler Schlauch, der z.B. in eine Vene oder die Bauchhöhle eingesetzt wird. Mit Hilfe dieses Katheters können Flüssig-keiten (wie z.B. Dialysat, Medikamente oder Blut) eingegeben oder ent-nommen werden.
Kreatinin Entsteht aus dem Zerfall von Kreatinphosphat in den Muskeln. Mit Hilfe von speziellen Messmethoden können wir in unserem Labor feststellen, wie effizient die Nieren das Kreatinin ausscheiden (Kreatinin-Clearance). Wird eine niedrige Kreatinin-Clearance gemessen, so ist das ein Hinweis auf eine ein- geschränkte Nierenfunktion.
Nierentrans-plantation

Mit Hilfe einer Transplantation kann eine Niere aus einer Lebendspende oder aus der Spende von einer verstorbenen Person die beeinträchtigten oder ausgefallenen Nieren ersetzen. Eine transplantierte Niere kann dann die Funktion im "Gastkörper" übernehmen. Das führt in den meisten Fällen für die Patientin oder den Patienten zu einem neuen Leben.

  • Eine Lebendnierenspende hat den Vorteil, dass die Zeit und der Operationsort geplant werden können.
  • Das Spenderorgan einer verstorbenen Person steht unvorherge-sehen, plötzlich zur Verfügung. Deshalb muss die Empfängerin oder der Empfänger stets erreichbar sein.
Haus Langmattstrasse 10, 8182 Hochfelden

DZW AG

PRAXIS & DIALYSE-STATION HOCHFELDEN

Postfach 18

Langmattstrasse 10

CH-8182 Hochfelden

 

Telefon  044 872 14 14

Fax        044 872 14 15

Mailkontakt

Öffnungszeiten

HÄMODIALYSE IM ZENTRUM

Montag, Mittwoch und Freitag

von 06.30 bis 12.00

und 13.00 bis 18.00

Donnerstag geschlossen

NACHTDIALYSE

aktuell führen wir keine

Nachtdialyse durch.

FERIENDIALYSE

nach Vereinbarung

Plan

SO FINDEN SIE UNS

Anfahrtsplan:

Fuss Auto Bus SBB